Praxis Dr. Gaertner

Ohne Röntgenstrahlen – berührungslos – schnell

Auf jahrelanger Forschung beruht diese Methode dreidimensionaler Wirbelsäulenvermes-sung/–analyse.

Was ist die 3D Wirbelsäulenanalyse?

Es handelt sich um eine strahlungsfreie Alternative zum Röntgen. Eine revolutionäre Kombination aus modernster Videotechnik und digitaler Datenverarbeitung. Mit hoher Messgenauigkeit und sofortiger Datenauswertung durch moderne Computer- und Bildver-arbeitungstechnik ist eine exakte Diagnose für individuelle und erfolgreiche Therapieplanung möglich. Das 3D Vermessungsverfahren eignet sich:

  • für Wirbelsäulen- und Rückenprobleme Erwachsener und Kinder
  • bei Beckenschiefständen und Beinlängendifferenzen für exakte Schuhausgleiche und Korrekturmaßnahmen
  • zur röntgenstrahlungsfreien regelmäßigen Therapiekontrolle
  • zur Vermessung von Wirbelsäulenverkrümmung aller Altersgruppen
  • als strahlungsfreie Methode bei Kindern, Jugendlichen und Schwangeren
  • zur Anpassung und Überprüfung spezieller Schuheinlagen
  • für die ganzheitliche, interdisziplinäre Beurteilung des Menschen (Orthopädie, Zahnarzt/Kieferorthopädie, Orthopädie- und Schuhtechnik)

3D Wirbelsäulenanalyse 3D Wirbelsäulenanalyse

Wie funktioniert das?

Der Patient steht vor der Aufnahmeeinrichtung bestehend aus Videokamera und einem Projektor. Der Projektor wirft parallele Meßlinien auf die Rückenoberfläche, die Videokamera gibt das dreidimensionale Muster an einen Computer weiter und die Software wertet die gemessenen Daten aus. Hierdurch wird die Form des gesamten Rückens, der Wirbelsäule und die Stellung des Beckens ermittelt.

Auch Haltungskorrekturen können durch Nutzung der höhenverstellbaren Fußplattformen genau simuliert werden und damit die Effekte auf die Wirbelsäulenhaltung.

Bei Verlaufskontrollen ist der direkte Vergleich zu früheren Aufnahmen am Computer direkt darstellbar.

Diese Messergebnisse unterstützen die Therapie und führen in der Regel zu besseren Heilerfolgen.